Unsere Aktionen

Alle Klassen der Grundschule Bahnstadt mit Luftfiltergeräten ausgestattet!

Angefangen im Herbst 2020 als Elterninitiative bekam die Grundschule Bahnstadt schließlich als erste Schule in Heidelberg Luftfilter für die sechs Inklusionsklassen vonseiten der Stadt.
Dem Freundeskreis war es ein großes Anliegen, dieses Ungleichgewicht zu beheben, um niemanden zu benachteiligen, sodass im April 2021 auch in den vier weiteren Klassen Luftfilter aufgestellt werden konnten (Firma Blueair Blue Pure 221). Der Freundeskreis übernahm dafür die rechtliche Verantwortung und konnte nun alle Klassen, zuletzt auch die der neuen Erstklässler im Oktober 2021, mit Luftfiltergeräten ausstatten. Wir danken herzlich allen Eltern, die uns hier mit Geldspenden im Frühjahr unterstützt haben.
Weitere Spenden- auch zur Ausstattung anderer Räume (Pädaktiv, Mensa, Turnhalle) nehmen wir gerne entgegen!

Lesetüten

Wie bereits im letzten Jahr konnten wir zusammen mit Petra Berschin vom „Bücherglück“ den neuen Erstklässlern eine Lesetüte schenken. In der von den jetzigen Zweitklässler bemalten Tüte finden die neuen „Erstis“ wieder ein spannendes Buch und ein Lesezeichen vom Freundeskreis.

Einschulung 2021/22

Wir heißen alle Erstklässlerinnen und Erstklässler der vier neuen Klassen herzlich willkommen! Anbei ein paar Eindrücke von der diesjährigen Einschulung unter Pandemiebedingungen.

Kulturelle Projekte

Gegen Ende des vergangenen Schuljahres konnten wir im Juli 2021 für alle 10 Klassen in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Klassenleitungen verschiedene kleine Projekte organisieren. Während die drei ersten Klassen gemeinsam mit der freischaffenden Theaterpädagogin Steffi Ferdinand ein „Clowntheater“ gestalten durften, konnten wir für die drei zweiten Klassen zwei Pädagogen der AWO Heidelberg dazu gewinnen, mit den Kindern kleine Spielabfolgen zusammenzustellen und durchzuführen. Die beiden dritten und vierten Klassen haben unter Federführung von zwei Theaterpädagoginnen der Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg Grundlagen des Theaters kennengelernt und gemeinsam kleine Szenen entwickelt. Es war uns ein großes Anliegen, den Klassen – nach den schwierigen vergangenen Monaten mit all den pandemiebedingten Einschränkungen – noch einmal die Gelegenheit eines gemeinschaftlichen Erlebens und Gestaltens zu eröffnen, da gerade die sozialen Zusammenkünfte doch stark gelitten haben. Wir sind sehr dankbar, dass es trotz der kurzen Vorlaufzeit noch möglich war, die Projekte so unkompliziert, gemeinschaftlich und erfolgreich durchzuführen.

Lesetüten für die Erstklässler

Endlich konnten am 24.11.2020 die kleinen Bücherwürmer ihre Lesetüten in der Schule überreicht bekommen.
Petra Berschin von der Buchhandlung „Bücherglück“ hatte die Idee, den neuen Erstis ein Erstlesebuch zu schenken, gemeinsam mit dem Freundeskreis. In der von älteren Schülern künstlerisch gestalteten Lesetüten fanden die kleinen Bücherwürmer neben der Geschichte von Bifi und Pops ein Lesezeichen und ein Türschild („ich lese/ ich bekomme vorgelesen“).
Wir freuen uns über diese schöne, gemeinsame Aktion!

Die Erstis sind da!

Unter den vorgeschriebenen Hygieneregeln, aber nicht weniger herzlich, wurden die neuen Erstklässler an der Grundschule Bahnstadt willkommen geheißen. Die Zweitis gestalteten den Schülern aller drei neuen Klassen einen musikalischen Empfang und mit selbstgebastelten Bildern und guten Wünschen wurden sie von ihren Lehrerinnen in ihre Klassenräume geführt. Der Freundeskreis durfte in diesem Jahr leider keine Getränke ausgeben, aber die Erstklässlereltern fanden am Ausgang Gelegenheit sich über die Aktivitäten des Freundeskreises zu informieren, bevor ihre Kinder am Ende ihre Schultüten fröhlich in Empfang nehmen konnten.
Wir wünschen allen Erstklässlern eine glückliche Grundschulzeit und allen Familien ein herzliches Willkommen in der Schulgemeinschaft!

Schulhofbemalung

Während der schulfreien Zeit wurde auf dem Schulhof fleißig gemalt: Die graue Asphaltfläche wurde durch eine farbenfrohe Schulhofbemalung mit einem Hunderterfeld, einem Twisterfeld und einem Zahlenstrahl verschönert.

Ganz nach dem Motto der Auszeichnung unserer Grundschule als „Bewegte Schule“ können die Kinder den Schulhof nun noch intensiver durch Bewegungs- und Hüpfspiele gemeinsam nutzen.

Die Ausgestaltung wurde auf Anregung des Lehrerkollegiums über den Freundeskreis finanziert.

Wir sehen uns wieder auf dem Weihnachtsmarkt

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 findet auf dem Gadamerplatz wieder der Stadtteilweihnachtsmarkt statt, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.
Der Freundeskreis der Grundschule möchte wie in den letzten Jahren gerne mit Ihrer tatkräftiger Unterstützung einen Stand mit Waffel-, Kinderpunschverkauf organisieren.
Der Stand wird ab ca 15:00 Uhr eröffnet, um 17:00 Uhr wird der Weihnachtsmann kommen und ab 19:00 werden in Begleitung des Bläserchores Weihnachtslieder gesungen.
In diesem Jahr organisiert der Stadtteilverein einen Kreativmarkt im Bürgerhaus ab 15:00 Uhr. Der Konfetti- Kinderchor unter der Leitung von Alexa Gillmann führt mit den Chorkindern und unter Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bahnstadt ein weihnachtliches Singspiel auf ab 15:30 Uhr auf dem Gadamerplatz.

Wir bitten herzlich um Ihre Hilfe

Wir brauchen Waffelteigspenden nach unserem bewährten Rezept und kleine und große Helfer am Verkaufssstand. Gerne können Elternteile und Kinder eingetragen werden – die Aufsichtspflicht obliegt dabei bei Ihnen als Eltern.

Download Rezept

Bitte tragen Sie sich hierzu als Helfer in die Schichten für 1,5 Stunden ein oder teilen Sie sich für Waffelteigspenden ein:

Helfer am Verkaufsstand

Waffelteig mitbringen

Die Einnahmen des Verkaufes kommen direkt dem Feundeskreis – also Ihren Kindern – zugute. Ein Teil des Geldes wird wieder zusammen mit Geldern des Stadtteilvereins einem guten Zweck im Rahmen der RNZ- Weihnachtsaktion gespendet.

Wir freuen uns, Euch und Sie am Stand zu sehen, und hoffen auf einen geselligen Austausch mit Ihnen und auf ein fröhliches Beisammensein – vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihre Spenden!

Die Grundschule Bahnstadt ist Grundschule mit Sport- und Bewegungserzieherischem Schwerpunkt

Seit Beginn dieses Schuljahres ist unsere Schule „Bewegte Schule“! Die Kinder lernen im Unterricht nicht nur von Ihrem Platz aus, sondern kommen bei vielfältigen Unterrichtsanlässen in Bewegung, z. B. durch einen Wechsel des Arbeitsplatzes oder das Aufsuchen verschiedener Lernorte, die zu „Lernlandschaften“ werden oder durch Bewegungs- und Entspannungsübungen innerhalb des Unterrichts. Die Kinder haben dreimal pro Tag feste Bewegungspausen, die draußen verbracht werden und dem kindlichen Bewegungsdrang Rechnung tragen. Auch das AG-Angebot bietet vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, z. B. durch die Kooperation mit Vereinen. Spürbar wird die „Bewegte Schule“ ebenfalls in Aktionen im Jahreslauf: Hier sei das inklusive Sportfest genannt, das Rollermobil, die Bambiniläufe oder der Sponsorenlauf.

Bei der Antragstellung und Umsetzung für dies Qualifizierung hat der Freundeskreis das Schulteam tatkräftig unterstützt!

 

Die neuen Erstklässler sind da!

In einer feierlichen Stunde wurden am 13.09.2019 die neuen ErstklässlerInnen von der ganzen Schulgemeinschaft willkommen geheißen. Bei schönstem Wetter konnten die Familien im Innenhof der Schule diesen besonderen Tag feiern.

Wir danken herzlich Frau Elisabeth Barten von „Kinderschätze Heidelberg“ für die großzügige Spende an genähten Kindermützen, Kissen u.ä., die von fleißigen Viertklässlern im Bauchladen verkauft wurden. Der Sektstand im Innenhof, den der Freundeskreis betreute, wurde emsig besucht!

Eine glückliche Schulzeit den neuen Erstis!